Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

52 Persönlichkeiten aus dem Bezirk Reutte bei „Tag des Ehrenamts“ mit Tiroler Ehrenamtsnadel ausgezeichnet.
 
Am Mittwochabend (25.05.2022) war es wieder so weit: TirolerInnen, die sich ehrenamtlich engagieren, wurden im Gemeindesaal in Grän von LH Günther Platter mit der Tiroler Ehrenamtsnadel ausgezeichnet.

Von Aktivitäten im Kinder- und Jugendbereich über ehrenamtliche Dienste in Alten- und Pflegeheimen bis hin zur Unterstützung im Nachhilfe-, Bücherei- oder Landschaftswesen – Freiwilligkeit hat viele Facetten, eines haben die dort tätigen Personen aber gemein: Sie alle sind Vorbilder für die Gesellschaft. LH Günther Platter zeichnete gestern, Mittwochabend, 52 engagierte Ehrenamtliche im Gemeindesaal Grän mit der Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold aus. Mit dieser Auszeichnung holt das Land Tirol die große Freiwilligenfamilie vor den Vorhang und bedankt sich für die tausenden ehrenamtlich geleisteten Stunden zum Wohle der Gemeinschaft.

Als „tragende Säule unserer Gesellschaft“ bezeichnete der Landeshauptmann in seiner Festrede die zahlreichen ehrenamtlichen HelferInnen in Tirol. „Ohne ihren Einsatz würde vieles nicht so funktionieren, wie wir es gewohnt sind. Denken wir nur an den Rettungs- oder Feuerwehrdienst oder an das Sozial- und Kulturwesen, wo sich zigtausende Tirolerinnen und Tiroler das ganze Jahr über uneigennützig und mit viel Mut und Herzblut engagieren. Wenn ich heute Persönlichkeiten für ihre Verdienste um das Gemeinwesen auszeichne, dann mache ich das aus tiefer Dankbarkeit und großem Respekt für die Leistungen jeder und jedes Einzelnen.“

Was Solidarität und Zusammenhalt bewirken können, habe sich besonders eindrucksvoll in der Corona-Pandemie gezeigt und finde nun bei der Ukraine-Hilfe eine Fortsetzung: „Tirol macht das, was es am besten kann: Wir zeigen uns solidarisch. Mein Dank gilt allen Ehrenamtlichen, den Feuerwehren, den Rettungsorganisationen und den verschiedensten Vereinen und Einrichtungen, die in den vergangenen Wochen mitangepackt haben, um die Flüchtlingshilfe zu organisieren. Die große Solidarität in unserem Land macht Mut, Hoffnung und Zuversicht“, so LH Platter, der die Auszeichnung mit der Tiroler Ehrenamtsnadel als Motivation sieht, den Geist des Ehrenamts weiterzutragen.“

Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold als Zeichen der Anerkennung

Beim „Tag des Ehrenamts“, der in den kommenden Tagen und Wochen in jedem Tiroler Bezirk stattfindet, sind BürgermeisterInnen im Vorfeld dazu eingeladen, besonders engagierte, ehrenamtlich tätige BürgerInnen für eine Auszeichnung vorzuschlagen. Die ausgewählten Gemeindemitglieder werden dann von LH Günther Platter im Rahmen einer festlichen Verleihung mit der „Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold“ ausgezeichnet.

Quelle: Medieninfo - Pressemeldung Land Tirol

...herzliche Gratulation an alle Geehrten!!

...weitere Bilder folgen...