Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am späten Nachmittag des 18. Mai 2008 wurde die Feuerwehr Reutte zu einem Verkehrsunfall auf der Plansee Landesstraße gerufen. Ein PKW war in einer Kurve ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen.

Dabei blieb das Fahrzeug unglücklich zwischen zwei Baumstumpfen stecken. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt wärend die Beifahrerin leichte Verletzungen davon trug und zudem einen schweren Schock erlitt. Die Feuerwehr Reutte rückte mit 5 Fahrzeugen (LAST, SRF, TLFA 3000-300, LF und RF) und 30 Mann aus und konnte die Beifahrerin in kürzester Zeit mit einer Motorsäge aus ihrer misslichen Lage befreien. Sie wurde im Anschluss vom Roten Kreuz Reutte ins Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht.

 

Das Fahrzeug blieb unglücklich zwischen zwei Baumstumpfen stecken.

 

Mit einer Motorsäge wird der Baumstumpf entfernt...

 

...und die Frau geborgen.

 

Die Feuerwehr Reutte rückte mit 30 Mann und 5 Fahrzeugen aus.