Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am 27.08.2010 wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte um 22.36 Uhr zusammen mit der zuständigen Ortsfeuerwehr Forchach zu einem Verkehrsunfall auf der B 198 – Lechtalstraße bei Forchach alarmiert.

Ein 18-Jähriger PKW Lenker aus dem Bezirk Reutte fuhr mit seinem PKW auf der B 198 von Elbigenalp kommend in Richtung Reutte. Als er aufgrund der regennassen Fahrbahn kurz vor Forchach in einer langgezogenen Linkskurve ins Schleudern kam, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Er geriet über den linken Fahrbahnrand hinaus und prallte gegen einen Baum an der bewaldeten Straßenböschung. Aufgrund der zunächst unklaren Situation wurde auch das nächstgelegene hydraulische Rettungsgerät der FW-Weißenbach nachalarmiert. Auf der Anfahrt stellte sich nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte heraus, daß die verunfallte Person bereits aus dem Fahrzeug geborgen werden konnte. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Reutte gebracht. Die Feuerwehr Reutte führte mit der Seilwinde des SRF (Schweres Rüstfahrzeug) die Bergung des Fahrzeuges durch.