Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am Samstag den 16.04.2011 wurde die Feuerwehr Reutte um 14:11 Uhr zu einem kleinem Brand im Freien alarmiert.

Die Einsatzstelle befand sich im Gebiet der Naidernach (Ammergauer Alpen) Richtung Griesen, unmittelbar an der Staatsgrenze zu Bayern. Betroffen waren ca. 250m² einer Uferböschung. Auf Grund der erschwerten Zufahrtsmöglichkeit mussten für die Nachlöscharbeiten diverses Schanzwerkzeug und Löschgerät (Löschrucksäcke) zu Fuß zur Einsatzstelle gebracht werden. Als Brandursache konnte ein außer Kontrolle geratenes Lagerfeuer zweier Jugendlicher die selbst erste Löschmaßnahmen erfolgreich durchführten, ausgemacht werden. Die Feuerwehr Reutte rückte mit vier Fahrzeugen und 25 Mann zu diesem Einsatz aus.