Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am Freitag den 13. Juli 2012 wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte um 15:27 Uhr mit dem schweren Rüstfahrzeug (SRF) zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Ehenbichl-Rieden  zu einem Unfall bei Holzarbeiten im Gemeindegebiet von Ehenbichl alarmiert.

Eine Person war unter einem Wurzelstock eingeklemmt und musste mittels Hubzug befreit werden. Trotz des raschen Einsatzes aller Hilfskräfte kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Die Verletzungen waren so schwer, dass der anwesende Notarzt des Notarzthubschraubers Martin 2 leider nur noch den Tod des Verunfallten feststellen konnte. Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Ehenbichl-Rieden und Reutte, das Rote Kreuz, die Bergrettung Reutte, der Notarzthubschrauber Martin 2, sowie die Polizei.