Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Die Feuerwehr Reutte wurde am Fronleichnamstag gegen 17:50 Uhr zu einem Erdrutsch im Bereich der B179 am Katzenberg alarmiert. Ein etwa 1,50 Meter hoher Baumstrunk hatte sich gut 25 Meter oberhalb der Fernpassstraße gelöst, stürzte in die Tiefe und traf den Wagen eins 60-jährigen Deutschen Fahrzeuglenkers.

Das Auto wurde am Dach und der rechten Seite schwer beschädigt. Der Lenker bleib unverletzt. Nach Erkundungen mit der Drehleiter war klar, dass noch mehr loses Gestein und Erdmaterial im Bereich der Abbruchstelle war. Eine Spezialfirma wurde deshalb unverzüglich damit beauftragt, Sicherungsmaßnahmen durchzuführen. Eine Umleitungsmöglichkeit bestand während der Arbeiten nicht, der Verkehr auf der Fernpassstraße musste mehrmals angehalten werden.