Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Die Freiwillige Feuerwehr Reutte stand aufgrund des starken Wintereinbruches schon früh im Einsatz. Am Freitag den 11. Oktober 2013 wurden die Kameraden um 06:08 Uhr zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Auf der B179 Fernpassstraße im Bereich Katzenberg ragten mehrere Äste bzw. Bäume in die Fahrbahn und stellten eine Gefahr für die Fahrzeuglenker dar. Das Kommandofahrzeug (KDO) sowie das schwere Rüstfahrzeug (SRF) konnten den Einsatz in kurzer Zeit abarbeiten. Noch während der Aufräumungsarbeiten informierte die Bezirksleitstelle der Polizei den Einsatzleiter der Feuerwehr, dass auch im Bereich der Auffahrt zum Urisee mehrere Bäume in die Fahrbahn ragen.  Wenige Minuten später trafen die Fahrzeuge an der „Einsatzstelle Urisee“ ein. Nach Beendigung  der Arbeiten rückte die Feuerwehr Reutte gegen 07:30 wieder in die Feuerwehrhalle ein.