Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte am Montag, den 3. Februar 2014 - um 07:56 Uhr - von der Leitstelle Tirol, mit der Einsatzmeldung: „Drehleiter-Rettung aus 3. Stock, Patient mit internem Notfall, Rettungsdienst vor Ort“ nachalarmiert.

Die Erkundung am Einsatzort und Rücksprache mit dem Rettungsdienst bzw. Notarzt ergab, dass eine Patientin mittels Drehleiter aus ihrer Wohnung im dritten Stock liegend, geborgen werden musste. Da der Zugang nur Straßenseitig möglich war, musste der Obermarkt während dieser Personenbergung in diesem Bereich komplett gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Nachdem die Patientin dem Rettungsteam übergeben wurde, konnte der Einsatz beendet werden. Gegen 08:30 rückten die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Reutte (KDO, DLK und SRF) wieder ein. Im Einsatz standen ebenfalls eine Streife der Polizeiinspektion Reutte, sowie ein RTW und das Notarztfahrzeug des Rettungsdienstes.