Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am Montag, den 29. September 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte um 12:42 Uhr von der Leitstelle Tirol zu einer Tierrettung - Schlange vor der Garage - alarmiert. Die Melderin gab an, dass eine Schlange vor ihrer Garage in der Sonne liege. Bei der Erkundung wurde eine regungslose, bereits tote Schlange vorgefunden.

Zur genauen Feststellung der Art wurde das Reptil in einen Sack verpackt und dem Amtstierarzt der Bezirkshauptmannschaft Reutte zur Begutachtung überbracht. Dieser stellte fest, dass es sich bei dem toten Tier um eine heimische Ringelnatter handelt. Die helle Farbe der Schlange lässt den Rückschluss zu, dass es sich um ein noch recht junges Tier, welches bereits schon einige Zeit tot gewesen sein dürfte, handle.

Die Ringelnatter (Natrix natrix) ist eine zur Familie der Nattern (Colubridae) gehörende Schlangenart. Sie ist mit mehreren Unterarten in großen Teilen Europas und Asiens verbreitet und kommt reliktartig in Teilen von Nordafrika vor. Wie die anderen (in Mitteleuropa heimischen) Arten der Nattern ist die Ringelnatter für Menschen vollkommen ungefährlich.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ringelnatter

Im Einsatz, welcher gegen 13:15 beendet werden konnte, standen fünf Mann der Freiwilligen Feuerwehr Reutte sowie ein Fahrzeug (SRF);