Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am Sonntag, den 23. November 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte um 15:06 Uhr von der Leitstelle Tirol zu einem "Brand am Dach - Sonderbau", in der B 198 Lechtalstraße Bereich Shell-Tankstelle, alarmiert.

Zunächst war die genaue Örtlichkeit nicht bekannt, da lediglich eine sehr starke Rauchentwicklung in diesem Bereich gemeldet wurde. Während der Anfahrt erging die Information, dass sich das betreffende Objekt in der Kreckelmoos Straße befindet. Nach kurzer Erkundung konnte festgestellt werden, dass der Rauch aus einem Kamin austrat. Nicht geeignetes Heizmaterial war die Ursache für die extreme Rauchentwicklung sowie für die Überhitzung des Rauchfanges. Nachdem das Gebäudeinnere entlang des  Kamines mittels Wärmebildkamera auf ungewöhnliche Erwärmung hin kontrolliert wurde, begann der verständigte Rauchfangkehrer mit seinen Arbeiten sowie der Überprüfung bzw. Kontrolle des Schornsteines. Im Einsatz standen 23 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Reutte mit 4 Fahrzeugen (KDO, DLK23-12, TLF1 und TLF2, sowie der Rettungsdienst und die Polizei mit je einem Fahrzeug.