Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Aufgrund mehrerer Notrufeingänge zu einem Kaminbrand in einem Haus mit drei Wohneinheiten wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte, der Rettungsdienst sowie die Polizei Reutte am 08. März 2018 um 19.56 Uhr alarmiert.

Im Zuge der Erkundung konnte eine starke Glutbildung mit Funkenflug im obersten Bereich des Kamins, sowie eine Verrauchung im Kellergeschoss und Stiegenhaus festgestellt werden. Mittels Wärmebildkamera wurde der Kamin im gesamten Verlauf überprüft und Belüftungsmaßnahmen eingeleitet. Der ebenfalls verständigte Kaminkehrer entfernte die Glut- und Verbrennungsreste aus dem Kamin und kontrollierte diesen im Anschluss. Die Feuerwehr Reutte stand mit 4 Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften bis ca. 21.15 Uhr im Einsatz. Personen kamen nicht zu schaden, die Wohnungen konnten umgehend wieder bezogen werden.