Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Zu mehreren Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Reutte am Montag, den 10.02.2020, durch die Leitstelle Tirol alarmiert. Aufgrund der Wetterlage kam es zu Sturm- bzw. Wasserschäden welche es abzuarbeiten galt.

So wurde unter anderem im Kirchweg eine am Dach montierte Solaranlage von einer Windböe erfasst und samt den Versorgungsleitungen zu Fall gebracht. Nach der Erkundung wurden die losen Kaminsteine vom Dach entfernt sowie die beschädigte Blecheinfassung provisorisch befestigt und der Kaminkehrer verständigt. Des Weiteren galt es bei einem Einfamilienhaus in der Kög einen Wasserschaden am Gebäude zu verhindern. Aufgrund der Niederschläge und des teils gefrorenen Bodens, konnte das Oberflächenwasser nicht mehr versickern und drohte in den Keller zu gelangen. Mittels Einsatz einer Holz-Sandsackbarriere und einer Tauchpumpe konnte ein Schaden verhindert werden.