Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Der Fahrer dürfte auf der Planseestraße zu schnell unterwegs gewesen sein. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und stürzte in den See. Der 18-Jährige Beifahrer konnte sich noch rechtzeitig retten.

Zu einem tragischen Unfall kam es am Montag, den 18.05.2020 gegen 23.30 Uhr auf der Planseestraße (L255). Zwei Männer im Alter von 24 und 18 Jahren fuhren mit dem Auto von Reutte kommend in Richtung Ammerwald.

Der 24-jährige Lenker dürfte dabei mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein und in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Böschung und stürzte in weiterer Folge in den Plansee. Der 18-Jährige konnte sich über den offenstehenden Kofferraum noch rechtzeitig aus dem sinkenden Auto retten. Der 24-Jährige ging mit dem Fahrzeug unter.

Nachdem die alarmierten Einsatzkräfte das Fahrzeug aus dem Plansee geborgen hatten, konnte nur mehr der Tod des jungen Mannes festgestellt werden.

Bericht: tt.com                                                orf.tirol                                  Bezirksblätter