Freiwillige Feuerwehr Reutte

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am Samstag, den 10. September 2022 gegen 16.05 Uhr fuhr ein 25-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der B179 von Reutte kommend in Richtung Heiterwang. Bei einer langgezogenen Linkskurve bei StrKm 33,6 kam er mit seinem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus, durchstieß die Leitplanke und stürzte ca. 10 Meter über die dahinterliegende Böschung ab.

Der Pkw kam auf der darunter verlaufenden Fahrbahn auf der linken Fahrzeugseite zu liegen. Der Österreicher konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Ein im Krankenhaus Reutte durchgeführter Alkomattest beim Lenker ergab eine mittelstarke Alkoholisierung. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Die Freiwillige Feuerwehr Reutte stand mit 5 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräfte, die Polizei Reutte mit 2 Fahrzeugen und 4 Polizeibeamte und die Polizei Lermoos mit einem Fahrzeug und 3 Polizeibeamte im Einsatz.

Pressebericht: PI Reutte